Die Last Minute Lösung zur Strandfigur

Philipp Rauscher

Du möchtest schnell noch zu einem Six Pack kommen?

Draußen ist es warm geworden. Die Sonne scheint. Ich denke, auch dir wird das nicht entgangen sein. Die ersten Freibäder haben auch schon wieder geöffnet und wir bekommen von allen Seiten Bademode angeboten. Eigentlich fast alles perfekt. Aber eben nur fast! Während sich die äußeren Umstände klar auf Sommer, Urlaub und Freibad einstellen, lässt unsere Strandfigur leider noch ein wenig auf sich warten. Aber keine Angst, wie du gleich sehen wirst, gibt es eine Lösung, die dir in Windeseile dabei helfen kann, dein Ziel doch noch zu erreichen.

 

Die wichtigsten Punkte zum schnellen Erfolg!

Wer schnell abnehmen möchte und Fett verlieren will, der muss natürlich auch etwas dafür tun. Von nichts kommt nichts. Der Griff zur klassischen Crash Diät ist dann nicht fern. Nur leider bringt dieses Vorgehen natürlich auch einige Probleme mit sich:

Der Hunger ist enorm
• Man bekommt häufige Heißhungerattacken
• Das Energielevel sinkt
• Die Laune ist am Boden

Da stellt sich natürlich schnell die Frage, ob man sich diesem Stress aussetzen möchte und ob das Ergebnis den Einsatz auch wirklich wert ist. Wir müssen also entsprechend eine andere Lösung finden, die diese Nachteile in irgendeiner Weise ausgleichen kann. Und ja, diese Möglichkeit gibt es wirklich.

Wer seine Diät ein klein wenig „tricky“ gestaltet, der wird sehen, dass man selbst mit einem sehr hohen Kaloriendefizit noch immer gut leben kann und nicht am Hungertuch nagt – nebenbei aber noch jede Menge Fett in kurzer Zeit abbauen kann. Sofern man folgende Dinge bei der Diätplanung beachtet:

• Den Sättigungsindex von Lebensmitteln einbeziehen
• Die Mahlzeitenfrequenz auf „Sättigung!“ manipulieren
• Die richtige Makronährstoffverteilung
• Das richtige Cardiotraining

Aber lass uns am besten die einzelnen Punkte Schritt für Schritt einmal durchgehen, damit du dir am Ende selbst dein Erfolgskonzept zusammenbauen kannst, um pünktlich zum Sommer doch noch einmal einen ordentlichen Sprung in Richtung Strandfigur zu machen.

 

Der Sättigungsindex

Der Sättigungsindex von Lebensmitteln gibt an, wie gut ein bestimmtes Lebensmittel satt hält. Und zwar im Vergleich zu Weißbrot. Und wie du bereits erfahren hast, ist das andauernde Hungergefühl mit der schwerwiegendste Punkt, warum Sportler ihre Diäten abbrechen. Werfen wir also einen Blick auf die am besten sättigenden Lebensmittel:

Gekochter Hafer hat einen besonders hohen Sättigungsindex

Gekochte Kartoffeln, Fisch, Gemüse und gekochter Hafer, die besonders gut sättigen. Das solltest du dir schon einmal im Hinterkopf behalten, wenn es zur richtigen Makronährstoffverteilung geht. Denn diese ist wirklich entscheidend. Vorher jedoch eines meiner wichtigsten Erfolgsrezepte.

Gekochte Kartoffeln: Die Könige des Sättigungsindex

Die richtige Mahlzeitenfrequenz

Es gibt faktisch nichts Schlimmeres, als nur wenige Kalorien zur Verfügung zu haben und diese dann auch noch über zig Mahlzeiten am Tag verteilen zu müssen. Denn was passiert? Man fühlt sich nie wirklich satt. Vielmehr noch, man triggert fast sogar den Appetit und ist im Anschluss permanent auf Lauerstellung, wann es endlich zur nächsten Mahlzeit geht – bevor das Spiel von vorne beginnt.

Meine Lösung für dich: Reduziere die Mahlzeitenfrequenz DRASTISCH! Vergiss all das Gelaber über 5 Mahlzeiten und mehr am Tag und konzentriere dich einfach nur auf zwei täglich Mahlzeiten. Schiebe das Frühstück am Morgen soweit es der Hunger zulässt nach hinten und iss dann erst wieder zu Abend.

Wie das in der Praxis aussehen kann? Bei den meisten meiner Klienten, die die Aggressive Fat Loss Diät durchziehen (findest du ganz unten im Blog Beitrag), sieht das Ganze in etwa so aus, dass ein spätes Frühstück zwischen 10-12Uhr gegessen wird und dann erst wieder eine Abendmahlzeit zwischen 18-20Uhr. Verwendet man den oben bereits angesprochenen Sättigungsindex, ist die lange zeitliche Überbrückung der Mahlzeiten jedoch ein Kinderspiel.

Der größte Vorteil einer geringen Mahlzeitenfrequenz ist eindeutig die Sättigung. Man kann sich selbst bei geringer Kalorienzufuhr 1-2 mal täglich richtig schön satt essen und verbrennt trotzdem jede Menge Körperfett.

 

Die richtige Makronährstoffverteilung

Auch wenn immer von den riesigen Vorteilen von Low Carb geredet wird, die Realität zeigt etwas anderes. Die meisten Menschen kommen bei einer vorübergehenden sehr kalorienarmen Ernährung mit einer fettärmeren Ernährung besser zurecht als mit einer Low Carb Variante. Das Hungergefühl kann damit einfach besser im Griff behalten werden.

Denke noch mal an die Kartoffeln und den gekochten Hafer. Beides eher kohlenhydratreiche und fettärmere Nahrungsmittel. Also die perfekte Grundlage für eine stark kalorienbeschränkte Diätform.

 

Das richtige Cardiotraining

Ohne Krafttraining geht gar nichts. Darüber muss man nicht diskutieren. Der „Weak Link“ ist in der Regel eher das Cardiotraining. Denn Cardiotraining macht in der Regel hungrig. Und genau das wollen wir ja eigentlich vermeiden. Cardiotraining verbrennt jedoch auch jede Menge Kalorien. Wie können wir also eine Lösung finden?

Der gute alte Spaziergang! Hier haben wir einen ansehnlichen Kalorienverbrauch, ohne unsere Regeneration zu stark in Anspruch zu nehmen oder einen appetitauslösenden Effekt zu provozieren. Die beste Möglichkeit des Cardiotrainings ist also definitiv, so oft und so lange wie möglich spazieren zu gehen und uns „unsportlich zu bewegen“.

 

Fassen wir das Ganze nun in einem Fazit zusammen

Wenn du auf den Sommer hin schnell noch in Form kommen möchtest, dann solltest du die vier oben genannten Punkte so konsequent wie möglich umsetzen. Das wird dir dazu verhelfen, eine möglichst hungerfreie und dennoch aggressive Diät durchführen zu können und schnelle und eindrucksvolle Ergebnisse zu erreichen.

Wenn du noch kostenlose Infos zum Thema benötigst und eine wirkliche Schritt für Schritt Anleitung, kannst du dir HIER mein kostenloses eBook „Aggressive Fat Loss“ sichern, welches die Punkte aus diesem Blogbeitrag noch einmal ganz detailliert aufgreift und dir in jedem Fall zu schnellem Erfolg verhelfen wird.

Leave a Comment

*

Kontaktiere uns!

Sie haben Fragen zu unseren Coaching-Programmen? Schreiben Sie uns eine E-Mail!

Not readable? Change text. captcha txt

Start typing and press Enter to search